Das war schon eine besondere Tour, die kombinierte Fuß- und Radwanderung bei Eltmann und Sand am Main! Schon früh beizeiten standen die 16 Teilnehmer am Neustadter Bahnhof mit ihren Tourenrädern bereit, um mit dem Zug um 7.16 Uhr über Bamberg bis nach Ebelsbach zu fahren. Auf drei Zugabteile verteilt war es kein Problem, die Gruppe mit ihren Fahrrädern im Zug unterzubringen. Vom Ebelsbacher Bahnhof wurde die rund ein Kilometer lange Strecke nach Eltmann geradelt. Vom Wohnmobilstellplatz am Main ging es auf „Schusters Rappen“ zur Burgruine Wallberg. Vorher wurde die evangelische Kirche „St. Michael und Johannes der Täufer“ besichtigt. Vom Wallberg aus bot sich ein schöner Blick auf die Stadt Eltmann und die Mainlandschaft. Nach einer rund fünf Kilometer langen Rundstrecke radelten die DAVler dem Main entlang bis zur Wallfahrtskirche Maria Limbach. Einer eingehenden Besichtigung dieses schönen Gotteshauses schloss sich erneut eine Wanderung an. Ziel war das Wetterkreuz auf dem 319 Meter hohen Spitzberg. Der Aufstieg war sehr schweißtreibend. Das war kein Wunder bei den hohen Temperaturen dieses Tages. Vom Gipfelkreuz bot sich ein wunderbarer Rundumblick, der ausgiebig genossen wurde. Ein kleiner Imbiss aus dem Rucksack, ein Gipfelschluck – und dann wanderte die Gruppe wieder zur schönen Wallfahrtskirche. Nun stand der schwierigste Teil des Tages bevor: Mit dem Rad nach Sand am Main! Aber nicht dem schönen ebenen Weg dem Main entlang. Nein, es ging ganz schön steil aufwärts und lang auf Waldwegen. Da kam so mancher außer Puste! Und ein Teil der Gruppe machte Dank einer unklaren Wegbeschilderung einen Umweg, der zudem auch noch technisch sehr anspruchsvoll war. Jedenfalls kamen alle wohlbehalten in der gemütlichen Häckerwirtschaft Kümmel in Sand am Main an. Wunderbare deftige Brotzeiten und wohlschmeckender Wein aus eigener Erzeugung ließen die Mühen der letzten Etappe vergessen. Am späteren Nachmittag radelten die Neustadter DAVler auf dem Maintalradweg wieder zurück nach Eltmann und nach einer abschließenden Weineinkehr auf der Maintalterrasse weiter nach Ebelsbach. Dann gings nach einem erlebnisreichen Tag mit dem Zug wieder nach Hause. Die Teilnehmer werden sich noch lange an diesen schönen und abwechslungsreichen Tag erinnern.

 Dieter Seyfarth

NÄCHSTE TERMINE

21.05.2018 - 8:00 Uhr
Burgenweg im Wiesent-und Ailsbachtal
21.05.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren
25.05.2018 - 16:00 Uhr
MTB Junioren
28.05.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren
01.06.2018 - 16:00 Uhr
MTB Junioren
03.06.2018 - 9:00 Uhr
Keltenweg - Gößmitz
04.06.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren
08.06.2018 - 16:00 Uhr
MTB Junioren
10.06.2018 - 8:00 Uhr
Zur Hohen Geba
11.06.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren

Schnürstiefel

Unsere Veranstaltungen für das Jahr 2018

Ehrenamt im Alpenverein

Du identifizierst Dich mit den Zielen des DAV und willst Dich aktiv in das Vereinsleben einbringen?

 

av logo
Zum Seitenanfang