Gegen 08.30 Uhr waren die letzten Teilnehmer zugestiegen und so konnte Tourenbegleiter Volker seine Reisegesellschaft humorig begrüßen: „Zum Mittelpunkt des Mains fahren wir heut“, kündigte er an. Keiner wäre da auf Eibelstadt gekommen, doch er hatte Recht; denn hier hat der Main genau 262 km und damit die Hälfte seines Laufes zum Rhein zurückgelegt. Und noch etwas: „Ein 5*Menue erwartet uns“, womit er auf die reichhaltige Bordküche anspielte. Somit war das Eis gebrochen, der Sonnenschein hellte die Gemüter auf, und erwartungsvoll steuerten wir den Hafen am Main an. „Es ist angerichtet“ wurde kurz nach 10.00 Uhr verkündet.. Jeder war angesprochen, sich nach Herzenslust von der mit Deftigem und Süßem bestückten Theke zu bedienen. Ein Prosecco rundete das Frühstück ab. Und wie sagte unser Tourenbegleiter doch gleich, „all das ist im Reisepreis enthalten.“ „Nun lasst uns eine Wanderung durch die Weinberge machen“, womit der Tourenbegleiter durch den Ort hindurch den Kapellenberg ansteuerte. Die Lage ist für ihren guten Wein bekannt. Nicht von ungefähr ließen sich die früheren Herren, der Würzburger Domkapitel und auch die Kaiserlichen mit den edlen Tropfen beliefern. Als Sensation schlechthin wird auf schlanken Stelen entlang der Wege im Weinberg aber die Geschichte der Lügensteine erzählt. Gemeint sind die anno 1725 in den Weinbergen zu Tage beförderten 2000 Figurensteine aus Muschelkalk die ein berühmter Würzburger Professor als „Lithographia Wirceburgensis“ veröffentlichte, bevor sich diese „Fossilien“ bald als Fälschung erwiesen, was sie ihrer Faszination jedoch nicht berauben sollte. Vielfältige Informationen und amüsante Geschichten über den hier angebauten Wein und die „Siebenlister“, wie die Eibelstadter von ihren Nachbarn auch genannt werden, waren auf den Stelen zu erfahren.

Nach der Mittagsrast am Bus war der Stadtrundgang fällig. Ein pensionierter Lehrer und engagierter Museumsleiter übernahm die Führung durch die kleinste Stadt Bayerns mit fast vollständig erhaltener Stadtmauer und 14 Türmen sowie vielen historischen Baudenkmälern.

Wie es den Eibelstadtern 1631 gelungen war, die herannahenden Schweden mit Hilfe von sieben Turmbläsern Glauben zu lassen, die Stadt sei voller Truppen und somit lieber einen Bogen darum zu machen, war eine der Legenden der „Siebenlister“. Tatsächlich plünderten die Schweden das Städtchen völlig aus, so der Museumsleiter. Marktplatz mit Mariensäule, Der Abend nahte, und somit wurde es Zeit, die Gaststätte „Alter Fronhof“ zur Abschlusseinkehr aufzusuchen. Zur Begrüßung wurde jedem ein Haus-Schoppen kredenzt. Wen wunderts, dass es nicht bei dem einen blieb. Dank Vorbestellung wurden unsere Speisen wirklich rasch zubereitet und von Obatztem über Winzernudeln, Schnitzel und halber (!) Ente serviert.

Bei guten Gesprächen klangen ein paar fröhliche und unbeschwerte Stunden aus. In der Abenddämmerung verließ die Reisegruppe die Mauern des Städt-chens und wanderte zum Busparkplatz am Main, um zufrieden die Heimfahrt anzutreten. Unterwegs erklangen noch ein paar stimmungsvolle und mit gedämpftem Klang von wenigen Textsicheren vorgetragene Wanderlieder, die von den meisten mitgesummt wurden.

Nachdem sich Fahrer und Tourenbegleiter über Mikro verabschiedet hatten, oblag es Ehrenmitglied Kurt Herrmann treffende Schlussworte zu sprechen und sich im Namen aller für die Ausrichtung der Fahrt und vor allem bei Elisabeth und Monika sowie den anderen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken. „Applaus, Applaus“!

NÄCHSTE TERMINE

26.02.2018 - 16:45 Uhr
Eskimorollentraining
05.03.2018 - 16:45 Uhr
Eskimorollentraining
08.03.2018 - 19:30 Uhr
Sektionsabend
12.03.2018 - 16:45 Uhr
Eskimorollentraining
18.03.2018 - 12:30 Uhr
Über den Christenstein
19.03.2018 - 16:45 Uhr
Eskimorollentraining
26.03.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren
30.03.2018 - 16:00 Uhr
MTB Junioren
02.04.2018
Osterwanderung - Auf den Kreuzberg
02.04.2018 - 17:30 Uhr
MTB Senioren

Schnürstiefel

Unser Wanderplan für das Jahr 2018

Ehrenamt im Alpenverein

Du identifizierst Dich mit den Zielen des DAV und willst Dich aktiv in das Vereinsleben einbringen?

 

av logo
Zum Seitenanfang